Besuch bei der Feuerwehr

Unser Tag mit der Feuerwehr

Am 4. Juli war es soweit. Zwei Lektionen lang durfte unsere Klasse, sowie die 5./6. A, mit der Feuerwehr verschiedene Feueraktivitäten machen. Es gab vier Posten. Der erste Posten war im Schulzimmer. Hier erfuhren wir, wie wir in einem Brandfall reagieren müssen und erhielten spannende Informationen über das Feuer. Der zweite Posten war auf dem Pausenplatz. Wir probierten aus, wie man am besten ein Feuer löscht und rollten einen Ball mit dem Schnellangriff herum.
Beim dem dritten Posten schauten wir uns die Fahrzeuge der Feuerwehr etwas genauer an. Sogar mit dem TLF durften wir fahren. Wir hatten viel Spass bei unserer Rundfahrt. Der letzte Posten war sehr aufregend. Es war ein Raum, der mit Rauch gefüllt war. Bevor wir den Raum betraten durften wir die Atemschutzmasken der Feuerwehr anprobieren. Als wir in den Raum hinein gingen mussten wir uns an den Händen heben und wurden mit einer Schnur gesichert. Über jedes Hindernis mussten wir uns gegenseitig informieren, da wir kaum etwas sehen konnten.
Es war ein toller Vormittag mit der Feuerwehr. Wir hatten sehr viel Spass und haben viele neue Dinge gelernt.
Ein grosses Dankeschön an die Feuerwehr Nebikon und besonders an Herr Wermelinger, Herr Steffen, Herr Schwegler und Herr Villiger für diesen spannenden Tag.

Alischa und Livio, 5./6. Klasse B