Waldprojektwoche

Projektwoche Wald der Unterstufenklassen Nebikon (11.-14.06.2013)

Zauberwald-Lied


1. Strophe:
Flächte, boue ond umesprenge, tam tam Pilzgörps, tam tam Waldhex
Nagle, schnetze, nähe und senge, tam tam Planzeelf, tam tam Waldschrat

Refrain:
Mer send do om de Wald z entdecke , ond die böse Tier z verschrecke
En Zauberwald entschtoht debii, för d Chend ond ou för dii

2. Strophe:
Dräckle, spele, gäg de Honger e Worscht, tam tam Pilzgörps, tam tam Waldhex
Das get müedi Bei, roti Chöpf ond Dorscht, tam tam Planzeelf, tam tam Waldschrat


Am Dienstag durften wir im Wald den Zwerg Leo und seine Freunde, die Pilzgörpse, den Waldschrat und die Planzenelfe kennen lernen. Diese netten Waldwesen haben uns dann zuerst in die Welt des Waldes eingeführt und uns gezeigt, was es in ihrem Reich mit offenen Augen, Nasen und neugierigen Händen alles zu entdecken gibt. Dann haben wir verschiedene Techniken kennen gelernt, mit denen man einen gewöhnlichen Wald in einen wunderschönen Zauberwald verwandeln kann. Die Pilzgörpse haben uns gezeigt, wie durch aufeinander schichten und stapeln schöne Kunstwerke entstehen können. Von der Waldhexe wussten wir, wie man mit Schnüren, Flechten und Kleben etwas gestalten kann. Das Nähen haben wir von den Pflanzenelfen gelernt. Es wurde auch zusammen gesteckt, genagelt und geklemmt, so wie das der Waldschrat besonders gerne tut. Jede Minute wurde genutzt, um mit Waldmaterialien zu basteln und damit die Vernissage vom Freitag vorzubereiten. Zum Glück wurden wir rechtzeitig mit allem fertig und konnten einem grossen Publikum unseren Zauberwald präsentieren. Glücklich und müde von der strengen Woche an der frischen Luft gingen alle Kinder nach dem abschliessenden Apéro wieder nach Hause. Eine Melodie bleibt aber noch für einige Zeit im Ohr hängen: Flächte, boue ond mhmhmh, tam tam …



(C) 2007 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken